9 WHT 23

Welthospiztag 2023

Hospiz lässt mich noch mal...

In diesem Jahr ist die Aufmerksamkeitskampagne zum Welthospiztag am 14. Oktober vom Deutschen Hospiz- und Palliativverband besonders ansprechend gestaltet, wie wir finden. Denn jede und jeder kann etwas mit einem ersten Mal verbinden, sich gut erinnern und die damaligen Emotionen wachrufen. Die Kampagne lädt ein, sich mit dem letzten Mal zu beschäftigen. Welche Wünsche tun sich auf? Wie könnte das letzte Mal etwas tun oder erleben gestaltet sein und vielleicht mit wem zusammen?

Ohne Gerüst

Baufortschritt

Das Gerüst ist weg

Freie Sicht heißt es seit diesem Mittwoch. Der Erweiterungsbau am Hospiz Villa Auguste kann jetzt von der Gartenseite ganz ohne Gerüst wirken. Zur Straßenseite hin wird das Gerüst voraussichtlich noch bis November benötigt.

vor Gartenhaus

Erntedank

Alte Sorte trägt köstliche Früchte

Das Erntedankfest steht vor der Tür und macht uns aufs Neue bewusst, welch' ein Genuss in unserem historischen Garten alljährlich heranreift. Vor hundert Jahren wurde die Villa Auguste errichtet als einzigartiges Gebäude im Art déco Stil. Inzwischen steht sie unter Denkmalschutz, ebenso wie der Garten.

Mit den Früchten des Herbstes in der Hand kommt auch die Frage auf, welcher Sorte sie sind. Die zuständige Prüfstelle vom Bundessortenamt befindet sich in Wurzen und wusste Rat.

230814 erstmals mit Anstrich

Besuch auf der Baustelle 

Alles nimmt Gestalt an

Gut ein Jahr nach der Grundsteinlegung haben die Stiftungsvorsitzende und ein paar Hospiz-Mitarbeitende sich neugierig auf der Baustelle vom Tageshospiz umgeschaut. Es wird so fleißig gehämmert und gebohrt, da muss sich doch schon wieder viel getan haben? - In der Tat. Heften Sie sich gerne an die Fersen der staunenden Besucherinnen und Besucher...

Pauline Schier FsJ

Menschen im Hospiz

Pauline Schier, Freiwillige im Sozialen Jahr

Mal Hand aufs Herz, woran denken Sie als erstes, wenn es um die Arbeit im Hospiz geht. Ist es ein Ort, an dem man gerne arbeiten möchte? Warum sollte ein junger Mensch hier ein ganzes Jahr verbringen wollen? Antworten gibt Pauline, die demnächst ins Medizinstudium starten wird und kurz vor dem Ende ihres Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) im Hospiz Villa Auguste mit uns zurückgeblickt hat.

Scheck Lebensblüte

Treue Unterstützer 

Rotary Club Leipzig - Herbst '89

Ein Höhepunkt beim diesjährigen Sommerfest war die Übergabe eines Schecks in Höhe von 6.000 Euro zu Gunsten unserer Hospizarbeit. Mehrere Rotary Clubs haben dafür zusammengelegt. Seit vielen Jahren unterstützen uns die Leipziger Rotarischen Clubs auf vielfältige Weise, durch Arbeitseinsätze bis hin zum Glühweinverkauf auf dem Weihnachtsmarkt. Einfach großartig!

Stimmungsvoll ed

Sommerfest an der Baustelle

Milde Sonne, gesellige Freude und informative Baustelleneinblicke

Mehr als 200 Besucherinnen und Besucher verbrachten einen lauen Sommerabend im Hospizgarten. Großen Anklang fanden die Baustellenführungen durch das zukünftige Tageshospiz mit dem Architektenteam um Dr. Seelig. Die Räume und ihre spätere Nutzung werden immer greifbarer, was durchweg lobende bis hin zu begeisterte Kommentare hervorrief. Hier geht’s weiter zu einigen Fotoeindrücken vom Fest.

ShSängerinnen

30 Jahre Hospizverein

Glücksfunken-Chorkonzert mit Madrigio

Kürzlich war der Stötteritzer Kammerchor Madrigio unter Leitung von Sandra Havenstein erstmals zu Gast. Der Auftritt war ein Geschenk anlässlich des 30. Jubiläums des Hospizvereins Leipzig und brachte entspannte Chormusik ins Haus. 

Architekt Seelig im Büro thumb

Baubegleiter haben das Wort

Im Gespräch mit Architekt Dr. Ulrich Seelig

(Fortsetzung, Teil 2) Sie haben sich enorm in die Hospizarbeit und die speziellen Bedürfnisse eingearbeitet. Ist das normal in Ihrer Arbeitsweise?

In dem Fall ist es schon besonders, weil wir mit dem Hospiz in vielerlei Sinne verbunden sind. Man hat sich reingedacht und entwickelt die Ideen fort, bis man zu dem Punkt kommt, dass die Maurerkelle in die Hand genommen werden kann. Projekte dieser Größenordnung brauchen in der Regel eine mehrjährige Vorlaufzeit, alleine für die Planung und die nötigen Anträge. Das sieht man so nicht, braucht einen langen Atem und ist auch nicht immer erquicklich. Corona hat auch einiges verschoben, so dass sich Terminketten unheimlich strecken.

Architekt Ulrich Seelig auf der Baustelle

Baubegleiter haben das Wort

Architekt Dr. Ulrich Seelig

Seit über 10 Jahren ist das Planungs- und Architektenbüro von Dr. Ulrich Seelig mit dem Hospiz Villa Auguste verbunden. Ihn und sein Team zeichnen aus, dass sie sich intensiv mit der Hospizarbeit identifizieren. Sie haben zunächst in kleinen Schritten das Haus umgestaltet, beispielsweise die Bewohnerzimmer, weil sich in über 20 Jahren des Bestehens selbstverständlich auch Bedürfnisse verändern.

Hospiz Villa Auguste Leipzig

Kommandant-Prendel-Allee 106
04299 Leipzig

Tel:  0341 / 86 31 830
Fax: 0341 / 86 31 8359

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Leitung

Beatrix

Geschäftsführerin und Hospizleiterin
Sr. Beatrix Lewe

 

 

Marie Siebert web

Pflegedienstleiterin 
Marie Siebert

Downloads

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.