head hospiz leipzig gmbh

      Kurz-Info

    Stationäres Hospiz
    Aufnahme­bedingungen
    Rundgang

    Brückenteam
    Voraussetzung Aufnahme
    Versorgungsgebiet

    Mitarbeiten
    Jobs
    Freiwilligendienste
    Ehrenamt

     

      Kontakt
    Hospiz Villa Auguste Leipzig
    0341 / 86 31 830
    0341 / 86 31 8359

    Brückenteam 
    0341 / 86 31 83 33
    0341 / 86 31 83 56

     

      Spenden
    ... über unsere Stiftung

    Ein Ort der Begegnung

    Carl Friedrich Goerdeler Gartenhaus feierlich eröffnet

    Am Freitag wurde das historische Gartenhaus des Hospizes Villa Auguste feierlich eröffnet. Das Gebäude ist dem ehemaligen Leipziger Oberbürgermeister und Widerstandskämpfer Carl Friedrich Goerdeler gewidmet und wird zukünftig ein Ort der Begegnung sein, der Raum für die Themen Leben, Sterben, Endlichkeit, Abschied und Trauer bietet.

    Rund 60 Gäste nahmen an der Eröffnungsfeier am Freitag teil und füllten das Carl Friedrich Goerdeler Gartenhaus bis auf den letzten Sitzplatz. Darunter viele Leipziger Bürgerinnen und Bürger durch deren Unterstützung die Renovierung des Gartenhauses möglich wurde. „Er wäre zufrieden gewesen“ ist sich Berthold Goerdeler, Enkel von Carl Friedrich Goerdeler, sicher. Gemeinsam mit seiner Frau Dr. Maria Goerdeler setzt er sich seit 2014 für die Hospizarbeit in Leipzig ein. Als Schirmherrenpaar der Stiftung Villa Auguste Hospiz Leipzig haben sie die Renovierung des Gartenhauses maßgeblich gefördert.

     

    190839 Eröffnung Gartenhaus 3jpgBerthold Goerdeler (Mitte), Enkel des Widerstandskämpfers Carl Friedrich Goerdeler, mit seiner Frau Dr. Maria Goerdeler und Sohn Andreas Goerdeler vor dem Stifterschild im neu eröffneten Gartenhaus des Hospizes Villa Auguste Leipzig.

     

    190839 Eröffnung Gartenhaus 4jpgDie Geschäftsführerin Sr. Beatrix Lewe (5.v.l.) und der Vorsitzender der Hospiz Villa Auguste Leipzig gGmbH Albrecht Graf Adelmann( 6.v.l.) mit Familie Goerdeler (2., 3. und 5.v.r.) und Gesellschaftern der gGmbH sowie Gremienmitgliedern der Stiftung Villa Auguste Hospiz Leipzig und Künstlerin Brigitte Weihmüller (1.v.r.) vor dem neu eröffneten Gartenhaus.

    Seit Oktober vergangenen Jahres wurde das Gartenhaus der Villa Auguste anhand der Baupläne aus dem Jahr 1924 in seiner ursprünglichen Form wieder aufgebaut.Das Herzstück des Gartenhauses bildet ein großer Seminar- und Besprechungsraum mit 60 Sitzplätzen. Dort werden Veranstaltungen für Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter des Hospizes, aber auch für interessierte Bürger stattfinden. „Denn als Gesellschaft und Bürger dieser Stadt sollten wir uns fragen: Wie gehen wir mit dem Sterben um?“ so Sr. Beatrix Lewe, Geschäftsführerin der Hospiz Villa Auguste gGmbH.

    Eine besondere Atmosphäre erhält der Raum durch drei moderne Buntglasfenster. Diese wurden von der Glaskünstlerin Brigitte Weihmüller gestaltet und von Spendern gestiftet. Unter dem Titel „Licht-Tanz“ sollen die Kunstwerke Kraft geben, zum Nachdenken anregen und Menschen ins Gespräch bringen.

     

    190839 Eröffnung Gartenhaus 2jpg

    190839 Eröffnung Gartenhaus 1jpg

    Der Seminarraum im Gartenhaus erhält durch die drei Buntglasfenster „Licht-Tanz“ eine ganz besondere Atmosphäre.

    Termine

    Infoabend: 7. Okt. 2019, 17 Uhr
    Ein offener Abend für Interessenten, Angehörige und mögliche Ehrenamtliche


    Leitung der gGmbH

    Beatrix

    Sr. Beatrix Lewe rgs

    Geschäftsführerin

     

    © 2018 Hospiz Villa Auguste gGmbH. All Rights Reserved. Gestaltung Hüsch&Hüsch GmbH
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok